KÜNSTLERSOZIALVERSICHERUNG

Ein wichtiger Baustein für Krisenzeiten
Die Künstlersozialkasse dient der sozialen Absicherung von selbständigen Künstlern und Publizisten, indem diese pflichtversichert sind in der Renten-, Kranken- und Pflegeversicherung. Die Künstlersozialkasse zahlt dabei einen Zuschuss von 50 % zu den Versicherungsbeiträgen.

RA Andri Jürgensen berät seit dem Jahr 2000 selbständige Künstler und Publizisten zu allen Fragen rund um die Versicherungspflicht. Dies umfasst alle Stadien einer Auseinandersetzung mit der KSK, von der rein internen Beratung im Hintergrund über die Vertretung gegenüber der KSK bis zur gerichtlichen Klärung einer Streitfrage.

Um folgende Situationen drehen sich viele Fragen der KSK-Versicherten:

Gerne können Sie uns Ihre Fragen und auch Unterlagen wie etwa Bescheide der KSK vorab per email zukommen lassen. Geben Sie uns einfach kurz Nachricht, wir melden uns dann bei Ihnen.

Telefonberatung zur KSK: Schnell und zuverlässig

In den meisten Fällen können wir schon mit einer kurzen telefonischen Beratung helfen. Außerdem k├Ânnen Sie uns die nöigen Informationen schon vorab online zukommen lassen. Alle persönlichen Informationen unterliegen natürlich der anwaltlichen Schweigepflicht.