Spezialisten am Werk

Die Kanzlei hat eine ganz einfache Philosophie: Als Jurist kommt hier nur rein, wer auch was von Kunst versteht. Eigene praktische Erfahrungen und eigene praktische Kenntnisse sind unerlässlich, denn unsere Mandanten sollen uns ihre Arbeit nicht erst erklären müssen.

Ob – wie bei uns – Qualifikation als Kunsthistorikerin, Theaterhospitanzen und journalistische Arbeit fürs Fernsehen oder eine eigene Laufbahn als Kurator, alle Juristen wissen bei uns, wovon sie sprechen. Und wir kennen die täglichen Probleme von Künstlern – und deren Unbehagen, wenn es um juristische Auseinandersetzungen geht.

Darauf aufbauend wollen wir Künstlern und Verwertern helfen, ihre Rechte zu verstehen und diese durchzusetzen. Dabei treten wir keinem Lager bei und vertreten nicht nur Künstler oder nur Verwerter. Wir besprechen die Rechtslage mit Ihnen und sagen Ihnen, was sich machen lässt – und wir sagen Ihnen offen und ehrlich, wenn wir keine Chancen sehen, Ihre Position durchzusetzen.

Im Zentrum steht dabei oftmals gar nicht eine direkte Auseinandersetzung mit einer Gegenseite oder gar ein Prozess. Viele Mandanten lassen sich von uns im Hintergrund beraten, um taktische Hilfe zu bekommen.
 

Die Mitarbeiter

RA Andri Jürgensen

Jahrgang 1969. Nach dem Zivildienst Ausbildung als Berufspilot (CPL/IFR) und Regiehospitanzen am Schauspielhaus Kiel. Von 1992 bis 1997 Jura-Studium in Kiel, Trier und Heidelberg. Anschließend Referendariat in Baden-Württemberg mit Stationen an der Kunsthalle Mannheim und dem Nationaltheater Mannheim. Danach journalistische Hospitanzen bei Hamburg 1 Fernsehen und dem ZDF in Mainz, anschließend freier Journalist (u.a. 3Sat, verschiedene Fachzeitschriften), Mitglied im DJV. Seit 2001 tätig als Rechtsanwalt.
Lehrauftrag an der Muthesius Kunsthochschule Kiel
Zulassung als Rechtsanwalt durch die RAK Schleswig.

RA Christoph Wei/ß, Fachanwalt für Steuerrecht

RA Christoph Weiß berät Künstler in den Bereichen der Einkommensteuer und Umsatzsteuer und vertritt sie im Rahmen von Betriebsprüfungen und auch Steuerstrafverfahren. Er war Vorsitzender des Kieler Kunstvereins KUNSTRAUM B und hat über 40 Kunstausstellungen kuratiert und finanziert. Er ist Kenner der zeitgenössischen Kunst Osteuropas und hält regelmäßig Vorträge auch in den Staaten Osteuropas zur wirtschaftlichen Lage von freien Künstlern. Christoph Weiß ist Lehrbeauftrager an der Muthesius Kunsthochschule Kiel.

Karen Eggers

Frau Karen Eggers vervollständigt unser Team im Kieler Sekretariat. Nach der juristischen Ausbildung und dem 2. Staatsexamen war sie unter anderem bei der Oberfinanzdirektion Kiel in der Bundesvermögensabteilung angestellt. Seit Dezember 2007 ist sie für die Kanzlei tätig und bearbeitet u.a. die Vollstreckungsverfahren.

 
 

Standorte: Kiel und Köln

Der Stammsitz der Kanzlei ist am Ort ihrer Gründung in Kiel. Daneben gibt es eine Zweigstelle in Köln. Und natürlich arbeiten wir bundesweit für alle Mandanten, denn die modernen Kommunikationsmittel erlauben es inzwischen problemlos, kurze Anfragen ebenso wie komplette Gerichtsverfahren zu führen, auch wenn der Anwalt nicht in der gleichen Stadt ansässig ist. Viele Mandanten bevorzugen einen Anwalt mit einer eindeutigen Spezialisierung; allein schon unsere mittlerweile über 4.000 durchgeführten Telefonberatungen bestätigen dies.

Büro Kiel

ANDRI JÜRGENSEN RECHTSANWÄLTE
Kanzlei für Kunst Kultur & Medien
Herderstraße 8-10
24116 Kiel
Tel.: (0431) 6 96 75 01
kiel (at) kunstrecht.de

Zweigstelle Köln

ANDRI JÜRGENSEN RECHTSANWÄLTE

Kanzlei für Kunst Kultur & Medien

Tunisstraße 4

 50667 Köln

Tel.: (0221) 16 85 15 06

koeln (at) kunstrecht.de