9. Juli 2019
Prüfungen

Die KSK verschickt Anhörungen für die Bußgeldverfahren

Die Betroffenen können sich nun zu den Vorwürfen äußern. Bußgelder drohen nur bei erheblichen Abweichungen zwischen den Prognosen und den tatsächlichen Gewinnen. Und lohnt sich ein Anwalt?
» weiter zum Beitrag


20. Juni 2019
FAQ

Künstlersozialversicherung: 11 Fragen - 11 Antworten

Für selbständige Künstler und Publizisten ist die Künstlersozialkasse eine gute Sache: Die KSK zahlt die Hälfte der Beiträge für die gesetzliche Kranken-, Pflege- und Rentenversicherung. Das spart leicht bis zu 4.000 € pro Jahr! Doch wie kommt man in die KSK? Und welche Beiträge zahlt man genau? Hier findet Ihr 11 häufige Fragen zur KSK - und 11 klare Antworten.
» weiter zum Beitrag


10. Juni 2019
BSG

Berufsanfänger müssen der Künstlersozialkasse keine Einnahmen mehr nachweisen

Für Berufsanfänger ist es eine sensationelle Nachricht: Nach dem jüngsten Urteil des Bundessozialgerichts aus der vergangenen Woche müssen Sie der KSK keine Einnahmen mehr nachweisen; als Beleg der Erwerbsmäß ihrer Tätigkeit reichen auch andere Nachweise.
» weiter zum Beitrag


7. Juni 2019
BSG

Übersetzer und Lektoren als Publizisten im Sinne der KSK

Ein für Übersetzer und Lektoren wichtiges Urteil hat das Bundessozialgericht diese Woche getroffen. Es besagt, dass auch das Lektorieren und Übersetzen von wissenschaftlichen Werken und Dissertationen Publizistik im Sinne der Künstlersozialkasse ist.
» weiter zum Beitrag