Vorträge
zum Recht von Kunst, Kultur & Medien

Verbänden und Hochschulen stehen wir gerne für Vorträge zum Recht von Kunst, Kultur & Medien zur Verfügung. Nachfolgend finden Sie einige Bewertungen der Veranstalter und anschließend eine Liste der durchgeführten Vorträge.

Bewertungen der Veranstalter

„Der Vortrag von Herrn Jürgensen bei der AIKA Veranstaltung zum Thema KSK war äußerst professionell und – trotz des eher trockenen Themas – kurzweilig. Bemerkenswert ist, dass Herr Jürgensen in seinem Vortrag ohne Nennung eines einzigen Paragraphen auskam. Dies ist für einen juristischen Vortrag erfrischend anders. Nach dem Vortrag ist Herr Jürgensen für die anwesenden AIKA Mitglieder bei Fragen zur KSK sicher die erste Anlaufstelle.“
Gregor Mönninghoff
Allianz inhabergeführer Kommunikationsagenturen (AIKA)

„Sein Vortrag war absolut systematisch und übersichtlich angelegt, so dass der komplexe Hintergrund des Themas für jeden verständlich wurde. Besondere Probleme und Schwierigkeiten hat er im Vorfeld erkannt und explizit an Beispielen und Darstellungen erklärt. Zudem war sein Beitrag nicht nur interessant und mitreißend, sondern auch humorvoll und locker gestaltet, wodurch er bei den Studierenden den Eindruck eines nicht nur kompetenten, sondern auch verständnisvollen und sympathischen Ansprechpartners hinterließ.“
Claudia Haßfurther
Muthesius Kunsthochschule Kiel

„Herr Jürgensen hat einen kompetenten Vortrag zum Thema KSK Versicherung und Abgabe mit den dazugehörigen Rechten und Pflichten im Rahmen der Theater-Tafel Hamburg gehalten. Es gab für die Teilnehmer ausreichend Gelegenheit Fragen zu stellen, die prägnant und - ganz wichtig - verständlich beantwortet wurden. Im Anschluss konnten Einzelfälle direkt mit Herrn Jürgensen besprochen werden. Das Feedback der Teilnehmenden war durchweg positiv, die Veranstaltung wurde als ein Gewinn beurteilt.“
Anna Schildt
Theater Tafel Hamburg